Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Jugendleistungsprüfung in Altomünster

Zum Abschluss ihres Jubiläumsjahrs zum 150. Geburtstag übernahm die Feuerwehr Altomünster heuer die Ausrichtung des jährlichen Feuerwehr-Aktionstages im Landkreis Dachau. Wie seit vielen Jahren üblich, wird an diesem zentralen Termin von der Kreisbrandinspektion auch die Abnahme der Jugendleistungsprüfung für alle Gemeinden vorgenommen.
Vorschaubuidl
Von der Freiwilligen Feuerwehr Dachau waren in diesem Jahr 9 Teilnehmern am Start. Dominik Bauer, Valentin Dandl, Dean Erhorn, Daniel Kreitmair, Phillip Kreitmair, Nicole Marcinde, Justin Rolle, Oliwer Trzcinski und Barbara Wittmann mussten neben einem theoretischen Test an 10 Stationen verschiedene praktische Übungen absolvieren. So galt es neben der Demonstration verschiedener, im Feuerwehrdienst notwendiger Knoten, unter anderem eine Leine punktgenau zu werfen, mit der Kübelspritze ein vorgegebenes Ziel zu treffen, einen Schlauch gerade auszurollen und eine 90 Meter lange Schlauchleitung zu kuppeln, das bedeutet die Schläuche miteinander zu verbinden. Dank der guten Vorbereitung durch die Jugendausbilder meisterte der Feuerwehrnachwuchs die Prüfung mit Bravour.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen erhielten die Prüfungsteilnehmer die begehrte Jugendleistungsspange aus den Händen von Landrat Stefan Löwl, Kreisbrandrat Franz Bründler sowie dem Landtagsabgeordneten Bernhard Seidenath überreicht.

Vorschaubuidl
Auf dem Gruppenbild von links: Wittmann Barbara, Rolle Justin, Marcinde Nicole, Dandl Valentin (verdeckt), Kreitmair Daniel, Erhorn Dean, Kreitmair Phillip, Trzcinski Oliwer, Bauer Dominik, Florian Niedermaier (Ausbilder), Thorsten Schartel (Jugendwart), Florian Gerhard (Ausbilder)






Veröffentlicht am 01.10.2019